Wassergymnastik

Das spezifische Gewicht des Wassers senkt das Gewicht des Körpers auf ein Zehntel. Ein weiteres Argument für die Bewegungsübungen im nassen Element ist, dass das flüssige Medium alle ruckartigen Bewegungen dämpft, die zu Verletzungen führen können. Stoß- und Erschütterungsbelastungen wie beim Joggen auf der Straße entfallen. Deshalb hat sich Wassergymnastik in der Rehabilitation bei Muskel- und Sehnenverletzungen, sowie im Behindertensportbewährt.

Der natürliche Auftrieb des Wassers ermöglicht eine gelenk- und bänderschonende Alternative der Gymnastik im Gegensatz zu der normalen Gymnastik auf dem Trockenen. Das macht nicht nur Spaß, sondern bringt auch Kondition!

Die Nachfrage für diese Gruppen ist ungebrochen und bei allen Teilnehmern beliebt.

Wassergymnastik bieten wir für alle Teilnehmer mit ärztlicher Verordnung immer Montags von 16:30-17:15, 17:15 – 18:00 Uhr, 18:00 – 18:45 von 18:45 – 19:30 und von 19:30  – 20:15 Uhr in der Rodenbergklinik (links neben dem HKZ) im 5. Untergeschoss an.

Für Vereinsmitglieder findet im Hallenbad Rotenburg, in der Zeit in der es geöffnet ist(Oktober – Mai), ebenfalls Montags von 19:00 – 20:00 Uhr Wassergymnastik statt.

 

Im Hallenbad

In der Rodenberg Klinik